Wichtel-Shooting

Anlässlich unseren Familien-Weihnachtsfeiern haben wir vor einiger Zeit das Wichteln eingeführt. Die Vorweihnachtszeit startet bereits im Sommer, wenn wir mittels geheimer Los-Wahl entscheiden, wer wem ein Geschenk machen darf. So habe ich anlässlich der Weihnachtsfeier 2015 meinem Wichtel-Opfer Silvia ein Foto-Shooting geschenkt. Und am Samstag haben wir den Termin gefunden und bei herrlichem Frühlingswetter das Shooting  veranstaltet.

f2.5, 1/160 sec. mit Aufhellblitz

Eigentlich war es von der Zeit her noch ziemlich früh und die Sonne stand noch sehr hoch. Aber wir haben uns trotzdem an das Outdoor-Shooting gemacht und haben als erste Location den Rosengarten in Zofingen besucht. Als zweite Location stand dann noch der Heitere auf dem Programm.

Blende f2.0 – ein Garant für schöne Unschärfen

Ich habe mich bewusst für die Portrait-Brennweite 85mm entschieden und alle Bilder sind mit wenigen Ausnahmen mit dem Nikkor 85mm f1.4 entstanden. Das Objektiv ist eine Hausnummer und speziell im näheren Bereich lassen sich schöne Unschärfe-Spielereien erreichen. Aber bei f1.4 ist der Tiefenschärfebereich sehr, sehr klein und verzeiht keine Ausrutscher. So arbeite ich gerne ab Blende f2.0 mit dem Objektiv um etwas mehr Bildmaterial zu erzielen.

Es war ein tolles Shooting und hat Spass gemacht. Das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen und ein paar Bilder gehören bereits zu meinen Favoriten im 2017. Merci Silvia — gerne wieder mal 🙂

was meinst Du dazu