im Wald da steht ein… Fotograf

Gestern Nachmittag ging es trotz Grippe zu einem Outdoor-Shooting. Die Bise hielt Einzug und so war es doch empfindlich kalt und an gewissen Stellen pfiff uns der Wind um die Ohren.

Ausgerüstet mit meinem portablen Strompack, Blitzanlage und Beautydish hatte ich alles dabei was nötig war um ein paar coole Shots in der Natur zu machen. Meine 3 Models waren wie immer sehr motiviert — haben aber ebenfalls das kalte Frühlingswetter unterschätzt. So blieben die Winterjacken auch da wo sie für diese Temperaturen hingehörten.

DSC_3557_8170

Der Weg und die Bäume am Waldrand haben mich inspiriert Tiefe ins Bild zu bringen. Die offene Blende f2.8 bei einer Brennweite von 105mm bewirkt den „verschlargten“ Hintergrund (Larissa bezeichnet so die Unschärfe im Bild :))

DSC_3480_8093

Und mit so einem bezaubernden Lächeln und wunderschönen Gesicht kann man eigentlich nur noch als Fotograf versagen. Wenn in Moment des „Klicks“ alles passt — Blende stimmt, Fokus sitzt auf dem näheren Auge, Belichtung passt — was soll da am Bild am Ende nicht OK sein. Das Lächeln bezaubert und lässt mich meinen Schnupfen für einen kurzen Moment vergessen.

Und plötzlich hat Ursula diesen Blick der eine unerträgliche Traurigkeit wiedergibt. Ich habe mich dann ertappt wie ich die Kamera wieder gesenkt habe um mich zu erkundigen „alles OK ?“. Und sie bezaubert mich sogleich mit ihrem herrlichen ecuadorianisch-deutschen Akzent. Danke 🙂 … was macht eigentlich mein Schnupfen ?

DSC_3462_8075

Und dann diese Augen — wie ein Gletschersee. Larissa hat das Model-Gen. Sie weiss mit ihrem Blick zu fesseln, sie hat das Posing im Blut und als Fotograf kann ich mich auf die Technik konzentrieren. Nach dem Klick und Blitzlicht ist sie bereits bei der nächsten Pose. Also wenn ich mir als Fotograf nicht sicher bin dann reicht ein kurzes „bleib so“ und ich kann es nochmal probieren. Professionell eben.

DSC_3519_8132

und das gestrige Outfit von Larissa hat mich dann zum „Rotkäppchen“-Bild inspiriert. Da fehlt nur noch der Wolf — mit meiner Erkältung hätte ich den Part der Grossmutter übernehmen können.

DSC_3450_8063

DSC_3517_8130

Unser nächstes gemeinsames Projekt haben wir bereits besprochen. Aber mehr dazu hier auf meinem Blog.

Die Bilder sind übrigens mehrheitlich mit dem 105er Macro von Nikon bei einer Blende von f2.8 entstanden. Als Lichtquelle habe ich einen 400WS-Blitzkopf mit meinem 70cm Beauty-Dish im Einsatz versucht und muss sagen – das Teil rockt. Die Haut bekommt eine Weichheit und ein Hautbild das eine Beauty-Retusche erübrigt. OK — was will man bei den hübschen, jungen Frauen schon retuschieren ?

DSC_3578_8191

Kurz bevor der Regen einsetzt wollen wir natürlich auch Christine aufs Bild holen. Mit ihren schwarzen, langen Haaren ist sie ein „Hingucker“. Ich shoote sehr gerne mit ihr. Sie macht es mir nicht immer so leicht, weiss aber genau wo ihre Schokko-Seite ist und ist überaus kritisch mit ihren Bildern.

DSC_3580_8193

Nun hoffe ich sehr, dass sich keines meiner Models gestern erkältet hat. Mein Schnupfen ist nicht wirklich besser geworden, aber das war es mir wert. Wer weiss wann sie das nächste Mal Zeit für mich haben. Ich bin auf jeden Fall bereit und dankbar das ich auch immer wieder auf sie zurückgreifen kann, wenn ich wieder was ausprobieren möchte. Vielen Dank an Euch 🙂

was meinst Du dazu